Zwei Frühjahrs-Klassiker werden Streetfood

Zwei Frühjahrs-Klassiker werden Streetfood
Smoke-jes-Wrap mit Spargel und Rhabarber-Schalotten-Confit, Foto: Friesenkrone

Die aktuelle Frühlingskampagne „Matjes im Frühling“ von Friesenkrone demonstriert, wie modern Matjes mit Spargel schmecken kann. Leckere Matjesvarianten wie Smoke-jes, Matjes mit frischen Gartenkräutern und der Klassiker Matjesfilets sind speziell auf das zarte Spargelaroma abgestimmt. DieFilets und der frische Spargel passen ideal in die moderne Trendküche. Sie bringen alle Kriterien mit, um jetzt im Frühling einen Siegeszug in der Streetfood-Welt anzutreten.

Damit die Kreationen maximal verlockend aussehen, zeigt das Unternehmen auch gleich, welche attraktiven Snacks für Aufsehen sorgen. Dazu haben sich die Marner Feinkostexperten straßen- und terrassentaugliche Rezepte ausgedacht wie Smoke-jes-Wrap mit Spargel und Rhabarber-Schalotten-Confit (siehe Foto und Rezept), Matjes-Burger mit Spargel-Chutney, Rucola und gebratenen Morcheln oder Grüne Spargel-Crissini mit gebratenem Spargel, Matjes und Bärlauch-Creme.

Matjes und Spargel sind Traditionsprodukte – handwerklich in Szene gesetzt. Für die Matjes-Spezialitäten mit Spargel verarbeitet Friesenkrone den besten Hering aus Norwegen. Eine Kooperation mit dem Norwegian Seafood Council (NSC) gewährleistet Qualität und Nachhaltigkeit.

Details zur aktuellen Frühlingspromotion sowie viele leckere Rezepte fürs Frühjahr finden sich auf der Homepage und Facebook-Seite von Friesenkrone.

REZEPTTIPP: Smoke-jes-Wrap mit Spargel und Rhabarber-Schalotten-Confit

Zutaten (für 4 Personen):

4 Wrap Teig-Platten, 8 Friesenkrone Smoke-jes, 100 g grüne Erbsen, 30 g Butter, 120 g Weißer Spargel, 120 g Cherrytomaten, Salz, 1 Orange, 120 g Wildkräutersalat, 3 ml Sherryessig, 3 g Zucker, 1 g Salz, 10 ml Olivenöl

Rhabarber-Schalotten-Confit: 20 g Butter, 30 g Zucker, 150 g Schalotten, 60 ml Portwein rot, 200 g Rhabarber, 10 ml Balsamico alt, 15 ml Haselnussöl, Salz

Zubereitung:

Rhabarber-Schalotten Confit: Zucker mit Butter karamellisieren. Schalotten (geachtelt) im Karamell anziehen, würzen und mit dem Portwein ablöschen. Rhabarberwürfel dazu geben und bei sanfter Hitze Schalotten und Rhabarber weich garen. Mit Balsamico, Haselnussöl, Salz abschmecken.

Restliche Zubereitung: Spargel schälen und in etwas Butter in einer Pfanne anschwitzen, so dass er goldgelb ist. Cherrytomaten halbieren und mit den Erbsen in die Pfanne geben. Mit etwas Orangenabrieb und Salz abschmecken. Für die Wildkräutermarinade die Hälfte der Orange auspressen mit dem Sherry Essig, Salz, Zucker und Olivenöl mischen. Wrapteig auslegen und mit dem marinierten Wildkräutersalat mittig belegen. Nun 2 Stangen Spargel und 2 Matjesfilets darauf geben, mit Rhabarberconfit abdecken und ein paar Erbsen und Tomaten darauf verteilen. Zu guter Letzt noch ein wenig Salat darüber und einrollen.