Wichtige Änderungen bei Minijobs

Wichtige Änderungen bei Minijobs - Foto Tim Reckmann_pixelio.de
FOTO: PIXELIO/T.RECKMANN

Die Rahmenbedingungen bei Minijobs wurden schon zum 01. Januar 2013 grundlegend geändert. Für Minijobs, die vor diesem Zeitpunkt begonnen haben und deren Arbeitsentgelt innerhalb der alten Grenze bis € 400,- blieb, durften die alten Regelungen für eine Übergangszeit weiter angewendet werden. Dipl.-Finw. Bettina M. Rau-Franz, Steuerberaterin und Partnerin in der Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzlei Roland Franz & Partner in Düsseldorf, Essen und Velbert, weist darauf hin, dass diese Übergangszeit mit Ablauf des 31. Dezember 2014 endet! Das heißt: ein Minijobber, der bis jetzt nach alter Regelung rentenversicherungsfrei war ist ab dem 01. Januar 2015 rentenversicherungspflichtig sofern kein Antrag des Arbeitnehmers auf Befreiung von der Rentenversicherungspflicht vorliegt.

 

"Zusätzlich hat der Gesetzgeber die Rahmenbedingungen zum 01. Januar 2015 nochmals geändert. Mit Einführung des allgemeinen Mindestlohnes verpflichtet der Gesetzgeber die Minijobber zur Führung von genauen Stundenaufzeichnungen, die zum Lohnkonto zu nehmen und bei Rentenversicherungsprüfungen vorzulegen sind", erklärt teuerberaterin Bettina M. Rau-Franz.

 

Über Roland Franz& Partner
Die Kanzlei Roland Franz & Partner in Düsseldorf, Essen und Velbert ist seit mehr als 30 Jahren die erste Adresse für kompetente Steuerberatung, Rechtsberatung und mehr. Die rund 40 Mitarbeiter der drei Niederlassungen bieten individuelle, auf die jeweilige Situation angepasste, Lösungen. Die ersten Schritte zur Realisierung einer fachübergreifenden Mandantenberatung wurden bereits Anfang der 90er Jahre durch Kooperation mit einer Wirtschaftsprüfungspraxis und einer Rechtsanwaltskanzlei im gleichen Hause geschaffen.

 

Passende Meldungen:
<< Entlohnung von Praktikanten

 

► Webinar der Fachzeitschrift Arbeit und Arbeistrecht aus dem Hause HUSS Medien GmbH:
Mindestlohn in der Praxis am 5. Mai 2015

 

<< zurück zu den aktuellen Meldungen