Next Chef Award 2018

Teilnehmer stehen fest

18 Kandidaten aus Deutschland und Österreich kochen um den Titel (Foto: Hamburg Messe)

Die Köche aller gastronomischen Bereiche (bis 26 Jahre) aus Deutschland und Österreich stellen vom 10. bis 12. März 2018 bei der dritten Auflage des Nachwuchswettbewerbs ihr handwerkliches Geschick und Talent unter Beweis.

Die diesjährigen Teilnehmer arbeiten unter anderem im Steigenberger Grandhotel & Spa Heringsdorf, im traditionsreichen Wiener Restaurant „Zum schwarzen Kameel“ in Österreich, in der Yachthafenresidenz Hohe Düne oder als Event-Koch auf den unterschiedlichsten Veranstaltungen.

Attraktive Preise

Gemeinsam mit Johann Lafer bietet die internorga dem Gastro-Nachwuchs eine Plattform, ihr Können unter Beweis zu stellen und zu demonstrieren, wie attraktiv der Kochberuf ist. Die ersten drei Gewinner dürfen sich auf besondere Preise freuen. Auf den Sieger und eine Begleitperson seiner Wahl wartet eine von sea chefs gesponserte Gourmet-Reise durch drei Länder. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten ein Profi-Küchengerät von Pacojet sowie kostbare Messer von KAI.

Eine hochkarätige Jury bestimmt den Sieger. Die Zwei-Sterne-Köche Marco Müller von der Weinbar Ritz (Berlin), Christoph Rüffer vom Vier Jahreszeiten Hotel, Thomas Martin vom Hotel Louis C. Jacob, Karlheinz Hauser vom Gourmetrestaurant Seven Seas (alle Hamburg) und Johannes King vom Söl’ring Hof in Rantum auf Sylt bewerten das fachliche Können der Teilnehmer.

Live-Vorentscheide und Finale

Das Finale findet am 12. März 2018 von 15:00 bis 17:30 Uhr im Foyer Ost OG auf der Internorga statt. Der 1-Sterne-Koch Frédéric Morel vom Se7en Oceans (Hamburg), Rupert Kien Director F&B Services, sea chefs Cruises Worldwide und Ralf Kroschel als Leiter der Betriebsgastronomie Volkswagen in Wolfsburg bringen dabei ebenfalls ihre Expertise in die Jury mit ein.

Live-Vorentscheide: Samstag, 10. März 2018, 14:00 bis 17:00 Uhr, Foyer Ost OG
                                     Sonntag, 11. März 2018, 14:00 bis 17:00 Uhr, Foyer Ost OG
                                     Montag, 12. März 2018, 11:00 bis 14:00 Uhr, Foyer Ost OG

Live-Finale:               Montag, 12. März 2018, 15:00 bis 17:30 Uhr, Foyer Ost OG