Schwere Brandstiftung in Hotel - Frau schwer verletzt

Schwere Brandstiftung in Hotel - Frau schwer verletzt (Foto: Hotel Achteck Düsseldorf)
Foto: Hotel Achteck Düsseldorf

Das daneben liegende Hochhaus musste aufgrund des dichten Qualms teilweise geräumt werden. Die Rettungskräfte mussten einige Wohnungen gewaltsam öffnen, um etwaige Bewohner evakuieren zu können.

Das privat betriebene Hotel - 1968 erbaut und vor wenigen Jahren renoviert -soll zuletzt etliche Flüchtlinge beherbergt haben. Das Haus ist nun unbewohnbar. 

Es werden noch mögliche Zeugen der Tat gesucht.