Online-Sprachschule für Flüchtlinge gestartet

Online-Sprachschule für Flüchtlinge gestartet - Deutsch lernen leicht gemacht

Der Tourismus boomt, und die Branche braucht dringend Fachkräfte. Doch oftmals sind – wie die aktuelle Diskussion über die Integration von Flüchtlingen zeigt – Sprachprobleme ein Hindernis für eine Karriere im Gastgewerbe. Unter http://languageschool.hogastjob.com können Bewerber und Mitarbeiter ihre Deutschkenntnisse verbessern. 

„Wir wollen Leute aus dem Ausland hereinholen und integrieren, weil wir sie brau-chen. Wir wollen aber auch, dass sie es hier von Anfang an schaffen, sich zu be-werben oder ein Bewerbungsgespräch zu führen“, sagte dazu Dietmar Winkler, Ho-gast-Bereichsleiter für Personaldienstleistungen. Ab 160 Euro erhält man ein halbes Jahr lang seinen persönlichen Zugang zur Sprachschule – genug Zeit, um sein Sprachlevel gemäß dem „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Spra-chen“ (CEFR) zu verbessern. Für Aufbau und Inhalt der Sprachschule ist das als Schulungsdienstleiste bekannte Frankfurter Unternehmen Kern verantwortlich. Nutzen können das Angebot sowohl Personen, die sich für einen Beruf in der Bran-che interessieren, als auch Mitarbeiter mit geringen Sprachkenntnissen, die sich fit machen wollen. 

Und so wird’s gemacht: Auf http://languageschool.hogastjob.com absolvieren die Lernwilligen zunächst einen Einstufungstest, um ihr derzeitiges Sprachniveau zu bestimmen. In den Übungsmodulen kommen sowohl Video- als auch Audio-Elemente zum Einsatz, vor allem aber ausgebildete Pädagogen, die Deutsch genau-so perfekt beherrschen wie die jeweilige Muttersprache der Teilnehmer und auch auf spezifische Bedürfnisse einzelner Berufsgruppen eingehen können. Außerdem steht für brennende Fragen eine Hotline zur Verfügung.

 

Foto: Fotolia