Hoteliers bei Brand verletzt

Hoteliers bei Brand verletzt (Symbolfoto: ADAC)
Symbolfoto: ADAC

Vermutlich löste ein Kurzschluss im Herren-WC im Anbau des Beherbergungsbetriebs den Brand aus. Hierbei kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Die Gäste konnten rechtzeitig das Gebäude verlassen.

Bei den Verletzten handelt es sich um die beiden Inhaber, welche mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Die Feuerwehr war mit 42 Personen im Einsatz.

Haben Sie Fragen zum Brandschutz? Fragen Sie unseren Branchenexperten Ulrich Jander - bequem per eMail oder Kontaktformular! http://gastronomie-hotellerie.com/Expertenfrage