H-Hotels punkten mit Payback

H-Hotels punkten mit Payback
Foto: Payback

Die zur H-Hotels Gruppe zählenden Marken H4 Hotels, H2 Hotels, H+ Hotels und Treff Hotels sowie die vom Familienunternehmen geführten Ramada Hotels belohnen ihre Kunden ab sofort nicht nur für Übernachtungen, sondern auch für Spa-Anwendungen und Besuche in den hoteleigenen Restaurants mit wertvollen Bonuspunkten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Durch die Kooperation profitiert die H-Hotels Gruppe künftig von einer sehr hohen Reichweite. Über 29 Millionen Konsumenten nutzen das Bonusprogramm und seine Angebote aktiv. Im Jahr 2016 sammelten sie eine Punktesumme im Wert von 365 Mio. Euro. 95 Prozent davon lösen die Kunden wieder ein, meist in Einkaufsgutscheine bei den Partnerunternehmen der größten Marketingplattform.

„Payback ist der ideale Partner für die H-Hotels. Durch die Partnerschaft profitieren wir insbesondere von der immensen Reichweite und den Kommunikationskanälen. Sie ermöglichen es uns, Kunden über Payback gezielt ansprechen zu können. Das erlaubt uns, neue Gästekreise zu erschließen“, so Alexander Fitz, Vorstandsvorsitzender der H-Hotels. Auch bei Payback freut man sich über den neuen touristischen Partner, denn mit dem Hotelbetreiber gewinnt das Reise-, Freizeit- und Touristik-Angebot weiter an Profil.